Häufige Fragen, PV Diebstahl-Datenbank

FAQ

Bestellung als neuer Nutzer

Schutzpaket mit dem Tarifrechner ermitteln
Bestelldaten ausfüllen / Nutzerkonto einrichten
Im Nutzer-Konto anmelden und Anlage anlegen
Produktdaten und Seriennummern hinzufügen
Etiketten und Schilder nach erhalt anbringen

Bestellung als bestehender Nutzer

Im Nutzer-Konto anmelden
Schutzpaket mit dem Tarifrechner ermitteln
Bestelldaten ausfüllen
Neue Anlage anlegen
Produktdaten und Seriennummern hinzufügen
Etiketten und Schilder nach erhalt anbringen

Registrierung von PV-Produkten

Wer seine PV-Produkte registrieren und codieren lässt, macht Dieben das Leben schwer. Denn ohne einen Eigentumsnachweis kommen diese mit dem Diebesgut nicht weit. Durch die Registrierung und Codierung erhält man sofort darüber Auskunft, wer der Eigentümer der PV-Produkte ist.

Die Codierung erschwert den Verkauf von Produkten, vor allem über das Internet. Weiterhin steigt der Aufwand durch ein zusätzliches Entfernen der Aufkleber und der Verkaufswert des Diebesguts sink erheblich. Alles in allem erhört PV-Diebstahl den Aufwand sowie den Grad der Abschreckung und die Hemmschwelle für potenzielle Diebe steigt. Unsere bisherigen Erfahrungen zeigen deutlich, dass eine Registrierung und Codierung die Zahl der Diebstähle deutlich senken und die Aufklärungsquote der Polizei erhöhen kann.

Wie kommt der Code ans Photovoltaikmodul oder den Wechselrichter?

Bei der Klebecodierung wird ein spezielles Etikett mit QR-Code verwendet, dass gegen ein Ablösen besonders gesichert ist. Die Codierung wird auf dem Rahmen des PV-Moduls oder dem Gehäuse des Wechselrichters angebracht. Geklebt wird das Etikett in der Regel durch den Installateur oder den Eigentümer der Photovoltaikanlage.

Wozu eine Registrierung und Codierung?

Das Prinzip basiert auf einem von der Polizei entwickelten Codierungsverfahren und ist einfach: Ein spezieller Aufkleber auf den Modulen und Wechselrichtern enthält einen verschlüsselten personenbezogenen Zahlen- und QR-Code.

Der Vorteil: Polizei und Zoll können durch Scan oder Eingabe des Codes oder der Seriennummer des Produktes sofort den Eigentümer erkennen und diesen sofort informieren.

Werden Produkte nicht registriert oder codiert, enthält eine Seriennummer allein nicht genügend Informationen. Sie wird vom Hersteller fortlaufend vergeben. Das führt dazu, dass die meisten der gefunden PV-Produkte keinen Eigentümer zugeordnet werden können. Hier schafft PV-Diebstahl Abhilfe.

Was ist der Unterschied zwischen einer Registrierung und einer Codierung?

Bei der Registrierung werden alle Photovoltaikmodule und Wechselrichter einer Photovoltaikanlage mittels Ihrer Seriennummer in eine Datenbank eingetragen.

Bei einer Codierung werden spezielle Aufkleber an den Modulen und Wechselrichtern angebracht.

Mittels Registrierung und Codierung können Polizei und Zoll den Eigentümer der Module und Wechselrichter erkennen.

Was ist, wenn ich die Anlage verkaufe oder umziehe?

Ein möglicher Verkauf oder Umzug der Anlage ist kein Problem. In der Datenbank können die Daten übertragen oder angepasst werden.

Wie registriere und codiere ich meine PV-Module und Wechselrichter und was kostet es?

Registrierung und Codierung von Photovoltaikmodulen und Wechselrichtern kann auf PV-Diebstahl.de vorgenommen werden. Einfach über den Tarifrechner das gewünschte Schutzpaket ermitteln und bestellen. Die Preise richten sich nach der Anzahl der zu registrierenden Module und Wechselrichter und der Menge der gewünschten Aufkleber.

Für die Kunden einiger Versicherungen ist die Registrierung und Codierung oftmals vergünstigt. Auch viele Installateure, Händler und Hersteller bieten die Codierung für Kunden oftmals zum Sonderpreis an.

Können PV-Module und Wechselrichter im Falle eines Diebstahls oder einer Reparatur gemeldet und ausgetragen werden?

Ein Austrag der Module und Wechselrichter ist kein Problem. In der Datenbank können die Daten bearbeitet, geändert oder als gestohlen gemeldet werden.